Familienauszeit Neuseeland in Zeiten von Corona

Wir sind weiterhin für Sie vor Ort in Neuseeland und beraten Sie unverbindlich zu Ihrem ganz persönlichen Neuseeland-Abenteuer. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen!

Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Informationen zu einer Familienauszeit in Zeiten von Corona für Sie zusammengefasst:

Seit Beginn der Corona-Pandemie fährt Neuseeland eine der erfolgreichsten Bekämpfungs-Strategien weltweit. Frühzeitige Grenzschließungen und ein sehr konsequenter Lockdown im Frühjahr 2020 haben dies möglich gemacht. Seitdem gibt es in Neuseeland nur noch vereinzelte Corona-Fälle, die jeweils sehr schnell unter Kontrolle gebracht werden können. Von daher haben wir den großen Luxus, dass das Alltagsleben in Neuseeland ganz normal verlaufen kann. Schulen sind geöffnet, Restaurants, Bars Veranstaltungen, Konzerte, Kino usw. können ganz normal besucht werden. Man feiert, treibt Sport, tanzt und trifft sich mit Familie und Freunden. Nur ab und zu verzeichnen einzelne Regionen, wie z.B. Auckland einige wenige Corona-Fälle. Zum Teil werden in diesen Regionen dann erhöhte Sicherheitsstufen u.a. auch mit Kontaktbeschränkungen ausgerufen. In den anderen, nicht betroffenen Regionen geht das Alltagsleben aber weitestgehend normal weiter.

Durch diese sehr schnelle Reaktion der Regierung schafft es Neuseeland den jeweiligen Infektionsausbruch wieder zügig zu eliminieren. Diese Option zur Eliminierung des Virus mit überschaubaren Ausbrüchen möchte sich Neuseeland verständlicherweise erhalten und wird daher wohl auch in naher Zukunft keine Grenzöffnung in großem Stil beschließen. Derzeit dürfen nur Neuseeländer oder Personen mit dauerhaften Bleiberecht einreisen, und auch das nur mit einer verpflichtenden 14-tägigen Quarantäne bei Einreise. Eine Entspannung der Situation wird sicherlich mit dem Fortschreiten der Corona-Impfungen in Neuseeland, aber auch Europa und weltweit einhergehen. In Neuseeland beginnen nun Ende Februar die ersten Impfungen für Sicherheits- und medizinisches Personal an der Grenze und im Quarantäne-Bereich. Bis zum 4. Quartal 2021 sollen dann auch alle Bürger geimpft werden, die dies wünschen.

Die Corona Krise erreicht Neuseeland

Familienauszeit Neuseeland: ab wann wieder möglich?
Gleich vorab: wir nehmen weiterhin Anmeldungen für einen Start in 2021 an! Die neuseeländischen Schulen und wir von Study Nelson arbeiten derzeit mit Hochdruck an Lösungen, um die sichere Einreise internationaler Schüler/innen nach Neuseeland wieder zu ermöglichen. Wir alle wünschen uns, dass ihr bei uns die Familienauszeit eures Lebens genießen könnt.

Wir gehen davon aus, dass die verpflichtende 14-tägige Quarantäne bei Einreise nach Neuseeland in der nahen Zukunft weiterhin bestehen bleiben wird. Neuseeland ist es als einem der wenigen Länder weltweit gelungen, den Corona Virus massiv zurückzudrängen. Diesen Erfolg möchte das Land nicht leichtfertig verspielen. Doch wir versprechen euch: Auch während der Quarantäne werdet ihr durch uns unterstützt.

Gerne beraten wir euch bei allen Fragen rund um eure Familienauszeit.
Wir von Study Nelson und Neuseeland freuen sich auf euch!

Corona FAQ

1Wie ist die die aktuelle Lage in Neuseeland?
Seit Oktober 2020 ist Neuseeland wieder weitestgehend coronafrei. Vereinzelt treten aber Neuinfektionen im Rahmen der staatlich gemanagten Quarantäne auf. Das öffentliche Leben geht damit in Neuseeland fast normal weiter. Stand Februar 2021 gilt: Bis auf den Großraum Auckland sind alle Schulen sowie Restaurants, Bars und Kinos sind geöffnet, Sportveranstaltungen und Konzerte finden regulär statt und das Reisen innerhalb Neuseelands ist problemlosmöglich. Nur Auckland ist derzeit ausgenommen, da es hier aktuelle wieder einige aktuelle Fälle gibt. Neuseeland gehört somit zu einem der sichersten Länder weltweit und ist für eine Familienauszeit so geeignet wie kein anderes Land.
2Ist die Einreise nach Neuseeland derzeit möglich?
Aktuell ist die Einreise nur für Neuseeländer möglich. Die neuseeländische Regierung hat noch keine offiziellen Angaben gemacht, bis wann diese strengen Einreisebestimmungen in Kraft sein werden. Für bestimmte Personengruppen (z.B. internationale Studenten) hat es bereits erste Ausnahmeregelungen gegeben und zwei Pilotprojekte zur Einreise sind erfolgreich angelaufen. Für internationale Schüler und begleitende Eltern werden ebenfalls Ausnahmeregelungen diskutiert und auch wir von Study Nelson setzen uns hierfür bei den offiziellen Stellen ein.
3Müssen wir bei Einreise in Quarantäne?
Ja. Auch wenn die Einreise für internationale Besucher in Zukunft wieder möglich sein wird, rechnen wir damit, dass eine zweiwöchige Quarantäne eingehalten werden muss.
4Gibt es Flüge nach Neuseeland?
Einige Airlines (z.B. Singapore Airlines oder Emirates) haben den Flugverkehr nach Neuseeland wieder aufgenommen. Bisher werden nur die internationalen Flughäfen in Auckland und Christchurch angeflogen. Wir hoffen, dass sich die Situation im internationalen Flugverkehr in den nächsten Monaten weiter entspannen wird. Zur Zeit können Flüge jedoch nur gebucht werden, wenn bereits ein bestätigter Platz in einer Quarantäne-Einrichtung nachgewiesen werden kann.
5Sind die Schulen in Neuseeland geöffnet?
Seit Mitte Mai findet in den neuseeländischen Schulen in allen Jahrgangsstufen wieder „normaler“ Unterricht statt. Unsere Partnerschulen nehmen weiterhin Anmeldungen internationaler Gastschüler/innen an, stellen aber noch keine offizielle Aufnahmebestätigung aus, solange die Einreise nicht gesichert ist.
6Ist ein Familienauszeit-Aufenthalt trotz Corona möglich?
Wir sagen: Ja! Wenn ihr 2021 oder 2022 in eure Familienauszeit starten möchtet, raten wir eure Planung aufzunehmen. Auch wenn wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine verbindliche Aussage zu den Einreisebeschränkungen für Neuseeland geben können sind wir zuversichtlich, dass ein Aufenthalt ab 2021 oder recht sicher ab 2022 realisierbar ist. Gerne vereinbaren wir ein persönliches Beratungsgespräch mit Ihnen und Ihrer Familie.